Dr. Martin Dr. Martin

Magnetfeld-Therapie


Welche Rolle spielt Magnetismus für den Menschen?

Die biologische Wirkung von Magnetfeldern auf den Menschen ist bereits seit dem Altertum bekannt. Medizinische Pioniere wie Paracelus und Hippokrates verwendeten bereits Magnetfelder für Heilzwecke. Die moderne Forschung beschäftigt sich seit den 60er Jahren intensiv mit der biologischen Wirkung von Magnetfeldern.

Sämtliche Funktionen des menschlichen Körpers werden durch elektromagnetische Schwingungen in unterschiedlichen Frequenzbereichen unterstützt. Der Körper und seine einzelnen Organe weisen ein elektromagnetischen Potenzial auf, das bei Krankheitsprozessen gestört wird. Die gestörten elektromagnetischen Schwingungen haben in erster Linie einen Mangel an Sauerstoff und eine vermehrte Belastung durch Giftstoffe in den Zellen zur Folge. Durch die gezielte Anwendung der pulsierenden Magnetfeld-Therapie kann die gesunde physiologische Ordnung im Körper wiederhergestellt werden.

Magnetfeld-Therapie durchdringt den ganzen Körper!

Wie fühlt sich die Magnetfeld-Therapie an?

Die Behandlung mit Magnetfeldern ist schmerzfrei. Mitunter fühlen Sie ein Wärmegefühl und ein angenehmes Kribbeln in Händen und Füßen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass die Energiefelder den Körper durchdringen und für verbesserte Durchblutung sorgen. Dadurch wird der Heilprozess in Gang gesetzt.

Wie wirkt Magnetfeld-Therapie?

Die Magnetfeld-Therapie nutzt die Wirkung von pulsierenden elektromagnetischen Signalen. Diese sind in der Lage, die gestörte Ordnung der Zellen wiederherzustellen, indem sie mit einem ganz speziellen biologischen Muster auf erkrankte Gelenke oder Organe wirken. Das Magnetfeld durchdringt den ganzen Körper und wirkt in Regionen, die mit anderen Anwendungen nicht so sanft erreichbar sind. Somit werden Krankheitsursachen und Symptome gleichzeitig behandelt. Im professionellen Leistungssport findet die Magnetfeld-Therapie bereits seit Jahren erfolgreich Anwendungen, z.B. zur Verbesserung der Regeneration nach Verletzungen oder zur Behandlung von Blutergüssen und Muskelfaserrissen.

Ohne Chemie unterstützt Magnetfeld-Therapie den Heilprozess!

Die Magnetfeld-Therapie bewirkt:

Weiterhin wirkt die Magnetfeld-Therapie

Welche Symptome kann die Magnetfeld-Therapie behandeln?

Magnetfeld-Therapie dient zur Behandlung von: Bei den meisten Beschwerdebildern liegt eine Störung des Zellstoffwechsels bzw. der Durchblutung vor.
Die Wirkung der Magnetfelder hilft, die natürliche Ordnung und den Energiefluss im Körper zu regulieren.

Dadurch werden Beschwerden schnell wieder abgebaut.
Fragen Sie uns bitte nach individueller Behandlung durch Magnetfeld-Therapie zur Linderung Ihrer Beschwerden.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung, fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne.

Der gezielte Einsatz von Magnetfeld-Therapie steigert Stoffwechsel und Entgiftung!

Was kostet Magnetfeld-Therapie?

Die Therapie mit Magnetfeldern ist keine Kassenleistung und muss vom Patienten selbst bezahlt werden. Durchschnittlich ist eine Serie von 10 Behandlungen erforderlich.
Der Preis pro Behandlung beträg Euro 25,-, bei gleichzeitiger Anwendung mit Akupunktur, Ozon-Therapie oder Chelat-Therapie nur Euro 12,-!

Gibt es Nebenwirkungen?

Zum heutigen Zeitpunkt sind keine Nebenwirkungen bekannt. Magnetfeld-Therapie sollte nicht durchgeführt werden bei Schwangerschaft oder wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen.




 
Praxis Dr. Roland Martin, Facharzt für Allgemeinmedizin, Kurarzt, Naturheilkunde, Akupunktur
Frowin-von-Hutten Straße 6, 63628 Bad Soden-Salmünster